Link zum Stück2009 Folkwang Hochschule Essen

Così fan tutte

Regie: 
Mascha Poerzgen

„...eine mitreißende Inszenierung dieser Mozart-Oper. Die neue Dozentin an der Folkwang Hochschule für szenischen Unterricht, Mascha Pörzgen, sowie die Bühnenbildnerin Dietlind Konold haben bei der Premiere […] eine glänzende Visitenkarte abgegeben. […]
Ungewöhnlich das Bühnenbild. Viele Holzkisten standen herum, im zweiten Akt ankerte sogar ein richtiges Segelboot auf den Bühnenbrettern, im Hintergrund werkelten hie und da Anstreicher, die dann später ihre Geräte an den langen Stielen auch mal umkehren konnten und dem Zuschauer wie Gewehre entgegen hielten. Die Atmosphäre erinnerte an Umzug und Aufbruch. Und genau das ist ja auch die Situation der jungen Paare...“

"Bühnenbildnerin Dietlind Konold hat ein Boot auf die Bühne gebracht. Es heißt „Amore“. Die jungen Leute stehen zu den letzten Akkorden am Bug, fast wie Kate Winslet und Leonardo Di Caprio in „Titanic“, und schauen in die Ferne. Sie haben den Mut, neu anzufangen, auch wenn sie bitter desillusioniert wurden...“

Der Westen
7.12.2010